Mode-Metropole Berlin: Joop sucht größeren Standort

Das Luxusmodelabel „Wunderkind“ von Stardesigner Wolfgang Joop schließt seine Filiale am Kurfürstendamm Ende Januar. Man sei „in Verhandlungen über einen größeren Standort“ in Berlin. Das Modelabel hatte seinen Sitz ursprünglich in der Potsdamer Villa Rumpf. Im vergangenen Jahr zog das Unternehmen nach Berlin in das ehemalige Hotel Bogota am Kurfürstendamm. Läden gibt es auch in Hamburg, Potsdam, auf Sylt und in München. Joop selbst will zukünftig auf Gut Bornstedt, dem Haus seiner Kindheit, zeichnen und entwerfen. Er verlässt dafür die „Villa Wunderkind“ am Heiligen See. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.