Mitte: Schriftsteller demonstrieren gegen russische Syrien-Politik

Über 250 Schriftsteller aus mehr als 60 Ländern haben sich heute zu einer Demonstration vor der Russischen Botschaft versammelt. Seit 13 Uhr läuft die Demo. Ihr Motto: „Schluss mit dem Massenmord in Aleppo“. Die Intellektuellen wollen damit ihrer Empörung über Russlands Syrienpolitik Ausdruck verleihen.

Zwischenzeitlich waren auch pro-russische Demonstranten eingetroffen, mit denen sich syrische Aktivisten hitzige Diskussionen lieferten. Die Polizei gewährleistete einen Sicherheitsabstand zwischen beiden Gruppen. Die Fahrbahn Unter den Linden mußte in Richtung Alexanderplatz gesperrt werden. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.