Michael Müller empfängt die BR Volleys

Nach dem Gewinn des achten deutschen Meistertitels werden die Berliner Recycling Volleys heute in den Säulensaal des Berliner Rathauses geladen. Um 15 Uhr wird der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) als Zeichen der Anerkennung die Volleyballer begrüßen und sie mit dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt ehren.

Bereits am vergangenen Montag gratulierte Michael Müller: „Die BR Volleys haben einmal mehr ihren ungeheuren Kampfgeist unter Beweis gestellt. Sie haben im dritten Finalspiel in Friedrichshafen ihre besten Qualitäten gezeigt und konnten so die Endspielserie in einem dramatischen Finish noch drehen. Herzlichen Glückwunsch dem Team von Trainer Roberto Serniotti und Manager Kaweh Niroomand zum Gewinn der Deutschen Volleyballmeisterschaft 2017 und zur erfolgreichen Verteidigung des Titels mit diesem jungen Team. Die Sportmetropole Berlin ist stolz auf ihre erfolgreichen Botschafter und freut sich auf eine rauschende Meisterfeier.“

Die Berlin Recycling Volleys die Volleyballmannschaft des Berliner Sportvereins SC Charlottenburg. Sie spielen in der Bundesliga und feierten letzte Woche den nationalen Pokalsieg. In Friedrichshafen holten sie sich den verdienten Meisterschaftstitel. Zusammen mit der Teilnahme am Final Four der Champions League in Rom ist die Saison 2016/2017 für die Mannschaft grandios gelaufen. Gekrönt und wird der Sieg durch den Empfang im Rathaus Berlin. Mit diesem Akt wird die Spielsaison offiziell abgeschlossen und für die Mannschaft geht es in den wohlverdienten Urlaub.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.