Kranke Kinder: Väter nehmen sich immer öfter frei

Sind die Kinder krank, nehmen sich zunehmend auch die Väter von der Arbeit frei. Das zeigt eine Studie der DAK-Gesundheit. 2016 waren von den 70.000 DAK-Versicherten, die einen Antrag auf Krankengeld zur Kinderpflege stellten, 23 Prozent Männer – fast doppelt so viele wie 2010. Damals lag der Anteil bei 13 Prozent. Auch die Barmer Gek verzeichnet diesen Trend: Während es 2012 in 17 Prozent der Fälle Männer waren, die diese Leistung beanspruchten, stieg die Zahl 2015 auf 22 Prozent. Auch 2016 scheint sich diese Entwicklung fortzusetzen. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.