Immobilien: Engel & Völkers startet neue Crowd-Finanzierung

Das Immobilienunternehmen Engel & Völkers hat mit dem Fintech Kapilendo die Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital gestartet. Unter www.ev-capital.de sollen Anleger Zugang zu exklusiven Immobilienprojekten erhalten und sich gemeinsam mit institutionellen Anlegern an Immobilienprojekten beteiligen können. „Zusammen mit unserem Partner kapilendo haben wir eine Plattform geschaffen, die das Crowdinvesting im Immobilienbereich auf ein ganz neues Level hebt. Auf unserer neuen Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Capital vereinen wir das Beste aus zwei Welten: eine innovative Technik und Design sowie das umfangreiche Engel & Völkers Immobilienangebot“, sagt Robin Frenzel, Vorstand der Engel & Völkers Capital AG. „Die Engel & Völkers Capital AG finanziert ähnliche Immobilienprojekte bisher über Spezialfonds für institutionelle Investoren wie zum Beispiel berufsständische Versorgungswerke. Mit der neuen Crowdinvesting-Plattform ermöglichen wir Anlegern den Zugang zu Projekten, die bisher für Crowdinvesting zu groß waren. Auf diese Weise können wir attraktive Projekte etablierter und leistungsfähiger Projektentwickler gewinnen und erfolgreich begleiten.“ (red)

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.