Humboldt-Uni: Was passiert jetzt mit Andrej Holm?

Verliert Andrej Holm, der gestern als Staatssekretär zurückgetreten ist, jetzt auch noch seine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität? Am Mittwoch will die Universität öffentlich mitteilen, zu welchem Entschluss Präsidentin Sabine Kunst nach ihren Beratungen mit der Rechtsabteilung gekommen ist.

„Ungeschoren kommt er nicht davon. Es wird nicht bei einer Abmahnung bleiben“, sagte ein namhafter Berliner Jura-Professor dem Tagesspiegel. Es sei unstrittig, dass Holm bei seiner Einstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter falsche Angaben zu seiner Stasi-Tätigkeit gemacht hat. Und das werde nicht ohne Folgen bleiben. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.