Häuser in Schöneberg: Bezirk scheitert mit Vorkaufsrecht

Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg ist am Mittwoch vor dem Landgericht Berlin damit gescheitert, bei der Immobiliengesellschaft des Bundes (Bima) ein Vorkaufsrecht für die zum Kauf stehende Gebäude in der Schöneberger Katzler- und Großgörschenstraße durchzusetzen. Das Gericht hob einen Bescheid des Bezirksamts auf. Der Bezirk hatte verhindern wollen, daß die Bima die Häuser an der Großgörschenstraße 25, 26, 27 und der Katzlerstraße 10 und 11 an private Investoren verkauft. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.