Großraum Berlin: Deutsche Wohnen wertet Portfolio kräftig auf

Der Portfoliowert der Deutsche Wohnen hat sich im 1. Halbjahr 2017 um knapp 900 Mio. Euro erhöht, berichten die TD Morning News. Besonders stark war die Aufwertung mit 760 Mio. Euro im Großraum Berlin. Hinzugekauft wurden laut Halbjahresbericht rd. 5.400 Wohn- und Gewerbeeinheiten für zusammen rd. 850 Mio. Euro, 4.300 davon in Berlin und rd. 1.100 in Leipzig und Dresden. Verkauft wurden 2.611 Einheiten, darunter auch die rd. 1.100 Oberhausener Wohnungen, die im März mit einem Buchgewinn von rd. 9 Mio. Euro an Peach Property gingen. Das Unternehmen erzielte einen Konzerngewinn von 672 Mio. Euro (+ 3 %). (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.