Gesundheit: Teure Behandlungen in Berliner Kliniken

Wird ein Berliner stationär behandelt, kostete dies im vergangenen Jahr im Schnitt 4.732 Euro. Damit liegt Berlin weit über dem Bundesdurchschnitt von 4.378 Euro pro stationärer Behandlung. Nur Bremen (4.760 Euro) und Hamburg (5.013 Euro) sind noch teurer. Besonders günstig sind stationäre Behandlungen hingegen in Brandenburg mit 3.953 Euro pro Patient. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.