Alle Trends zu Gesundheit und gesunder Ernährung

Berlinboxx präsentiert die neue Themenwelt „Gesundheit“

 

Informiert auf einen Blick! Finden Sie auf BERLINboxx.de alle Trends, die die Stadt bewegen. Wissen, was läuft!

Schlagwörter
  • All
  • Berlin
  • Beruf
  • Bildung
  • BKK
  • Brandenburg
  • Digitalisierung
  • Diskussion
  • Ernährung
  • Finanzen
  • Food
  • Forschung
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Gesundheitsreport 2016
  • International
  • Kommunikation
  • Leuchtturmprojekt
  • Medizin
  • Politik
  • Senat
  • Smoothies
  • Sport
  • Start Up
  • Startup
  • Studie
  • Technologie
  • Umwelt
  • Unternehmen
  • Veranstaltung
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
Datum
Campus Virchow-Klinikum | Foto: Silz /CharitÈ Universitätsmedizin Berlin 2005

Noch im Dezember letzten Jahres wurde das Projekt „Universitäres Herzzentrum Berlin (UHZB)“ für gescheitert erklärt. Nun wird das Vorhaben doch umgesetzt. Denn die Charité und das Deutsche Herzzentrum Berlin (DHZB) konnten sich auf ein Konstrukt einigen. Nach dem ersten gescheiterten Anlauf im Dezember gaben die Spitzen beider Einrichtungen sowie Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller nun

Vegane Ernährung – Definition & Regeln | Foto: Pexels

Laut dem Vegetarierbund leben etwa 1,3 Millionen Menschen in Deutschland vegan – Tendenz stetig steigend. Doch was heißt es genau vegan zu leben und ist vegane Ernährung gesund? Definition und Regeln des Veganismus Der Veganismus ist eine besondere Form des Vegetarismus. Anders als die Vegetarier verzichten Veganer nicht nur auf Fleisch und Fisch, sondern auch

Die Bedeutung von Superfoods für eine gesunde Ernährung | Foto: Pexels

Ob Açaí, Chia oder Goji – in ganz Berlin herrscht ein regelrechter Hype um diese wirkungsvollen und außergewöhnlichen natürlichen Lebensmittel: Superfoods. Nicht nur Bio-Läden, Supermärkte und Drogerien – auch Restaurants und Bars scheinen die gesunden Lebensmittel aktiv in den Fokus zu rücken und sich sogar darauf zu spezialisieren. Superfoods unterscheiden sich stark von herkömmlichen Lebensmitteln.

Vegetarismus Formen – Was essen Vegetarier? | Foto: Pexels

Ob aus Überzeugung, gesundheitlichen oder ethischen Gründen – immer mehr Menschen stellen ihre Ernährung auf eine Form des Vegetarismus um. Nach Angaben des Vegetarierbunds ernähren sich rund 8 Millionen Menschen in Deutschland vegetarisch, wobei die Tendenz weiterhin deutlich steigt. Doch, was heißt es sich vegetarisch zu ernähren, welche Formen des Vegetarismus gibt es und was

Nahrungsergänzungsmittel - Sinnvolle Ergänzung für einen gesunden Lebensstil | Foto: Pexels

Gerade jetzt zum Jahreswechsel hat man sie häufig gegeben und bekommen: Die besten Wünsche für ein gesundes neues Jahr. Denn genau das ist es, was sich die meisten Menschen wünschen: Ein gesundes langes Leben. Leider ist es mit den Wünschen nicht getan, ein gesunder Lebensstil muss aktiv verfolgt werden. Doch wie genau funktioniert das? Welche

Lebensmittelwirtschaft präsentiert Trends auf der Internationalen Grünen Woche 2018 | Foto: Messe Berlin GmbH

Insektenburger, Cold Brew Kaffee aus der Dose oder Acai-Limonade – die Trends von heute geben einen Vorgeschmack auf die Ernährung der Zukunft. Wer genau wissen will, wie die Zukunft schmeckt, sollte deshalb den Gemeinschaftsstand der Lebensmittelwirtschaft vom Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) und der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) auf der Internationalen

Fitness | Foto: Pixabay

Die alltäglichen Verpflichtungen hindern uns oft daran sich fit zu halten. Gerade heute, wo wir tagsüber an unseren Arbeitsplätzen zumeist sitzen, nimmt die Fitness einen großen Stellenwert ein. Jedoch bleibt oft nicht mehr die Zeit, um ins Fitnessstudio zu gehen. Dabei ist Sport nicht nur wichtig für unser körperliches Wohlbefinden, sondern auch für unser geistiges.

Übergewicht: Folgen – Ist Dicksein wirklich gefährlich? | Foto: Pexels

Die Ursachen für die Entstehung von Übergewicht sind vielschichtig und betreffen den großen Teil der deutschen Bevölkerung. Insbesondere bei Kindern und jungen Menschen ist der Anteil der Fettleibigen in den letzten Jahrzehnten stark gestiegen. Lesen Sie hier den zweiten Teil unserer Artikelserie mit dem Thema Übergewicht: Folgen – Ist Dicksein wirklich gefährlich? Übergewicht: Folgen sind

Übergewicht Ursachen – Was macht wirklich dick? | Foto: Pexels

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts ist inzwischen jeder fünfte Deutsche stark übergewichtig. Insbesondere bei den 18 bis 29 jährigen, also jungen Menschen, nahm die Zahl der Fettleibigen in den letzten Jahren drastisch zu. Doch was genau sind die Ursachen von Übergewicht? Welche Faktoren bedingen die zunehmende Fettleibigkeit der Deutschen? Übergewicht Ursachen und Entstehung Manche Menschen

BMI berechnen – Welche Bedeutung haben die Werte? | Foto: Pexels

Der sogenannte Body Mass Index oder BMI gilt als eine zuverlässige Methode, um herauszufinden, ob das eigene Körpergewicht im gesunden Bereich liegt. Der BMI beschreibt das Verhältnis zwischen Körpergröße und Körpergewicht. Jeder Erwachsene kann den eigenen BMI berechnen, wenn das aktuelle Gewicht bekannt ist. Abhängig von Alter und Geschlecht gibt der eigene BMI Auskunft darüber,

1,3 Millionen der 18- bis 27-Jährigen leiden an Kopfschmerzen oder Migräne.

Mithilfe einer groß angelegten Studie, soll geklärt werden, ob eine Smartphone-App dazu beitragen kann, Kopfschmerzen zu lindern. Dazu starten die BARMER und die Deutsche Telekom gemeinsam ein Pilotprojekt unter wissenschaftlicher Begleitung der Berliner Charité. Eine App zur digitalen Prävention Das Projekt soll zeigen, ob die App „M-sense“ die Leiden von Kopfschmerz- und Migränepatienten mildern kann.

health-2082630_960_720

Das Abgeordnetenhaus von Berlin beschloss gestern den Doppelhaushalt für die Jahre 2018 und 2019. Der Einzelplan für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung wird darin deutlich gestärkt. Der Etat steigt im nächsten Jahr um 13 Prozent und 2019 nochmals um 7,6 Prozent. Insbesondere im Bereich der Krankenhausfinanzierung ist die Trendwende ersichtlich, denn die Investitionen steigen auf Bundesdurchschnitt.

Foto: Christine Minkewitz/BBB Management GmbH

Berlins Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Dilek Kolat besuchte vor wenigen Tagen den international renommierten Wissenschafts- und Forschungsstandort Campus Berlin-Buch. Anlass war das Gesundheitsprojekt ‚CampusVital‘ , ein deutschlandweit einzigartiges Modellprojekt. Das Betriebliche-Gesundheitsmanagement-Projekt (BGM) fungiert am Standort einrichtungs- und unternehmensübergreifend. Gesundheitsförderung als Standortvorteil für die Wissenschaft Gemeinsam besichtigten die Gesundheitssenatorin und Prof. Thomas Sommer, stellvertretender wissenschaftlicher Vorstand des

adult-1822498_960_720

Erholsame und schnarchfreie Nächte sind für die Partner von Schnarcher nicht länger Utopie. Das unschöne Schnarchgeräusch entsteht durch eine Verengung der Atemwege, die durch die nächtliche Entspannung von Zäpfchen und Gaumensegel hervorgerufen wird. Das so erschlaffte Gewebe vibriert unter der erhöhten Strömungsgeschwindigkeit, die die Atemluft beim Einatmen erzeugt. Bei der Schnarchschiene (Protrusionsschiene) handelt es sich

TOP 5 Nahrungsergänzungsmittel - Alternativen für eine gesunde Ernährung im 30-Tage-Experten-Test | Foto: Pexels

Die Gesundheitsredaktion des Berliner Wirtschaftsmagazins BERLINboxx hat die TOP 5 Nahrungsergänzungsmittel getestet. Das Ergebnis: Nahrungsergänzungsmittel sind eine sinnvolle Alternative für eine ausgewogene Ernährung im stressigen Alltag. An apple a day keeps the doctor away Das alte Sprichwort kennt jeder und jeder weiß auch, dass man im Rahmen einer gesunden Ernährung möglichst viel Obst und Gemüse

Berliner sind Kochmuffel | Foto: Pexels

Laut der TK-Ernährungsstudie „Iss was, Deutschland.“ kochen nur ein Drittel der Befragten aus Berlin und Brandenburg regelmäßig. Damit liegt die Hauptstadtregion auf dem letzten Platz. In Baden-Württemberg kochen dagegen 63 Prozent der Umfrageteilnehmer fast täglich. Ebenfalls alarmierend ist, dass in Berlin und Brandenburg bereits jeder Vierte (26 Prozent) Probleme mit dem Stoffwechsel hat und damit

Falsche Ernährung Ursache von 1/5 aller Todesfälle weltweit | Foto: Pexels

Wie das amerikanische Wissenschaftsjournal „The Lancet“ in seiner aktuellen Ausgabe schreibt, lassen sich weltweit 20 Prozent aller Todesfälle auf falsche Ernährungsweisen zurückführen. Die Wohlstandsgesellschaft isst generell zu viel Salz, industriell verarbeiteten Zucker, weißes Mehl und Wurst bzw. Lebensmittel aus verarbeitetem Fleisch – und bringt sich damit selbst in Gefahr. Basis für diese erschreckend hohe Zahl

Wholey Smoothie | Foto: Wholey

Fast die Hälfte der Deutschen genießt regelmäßig Smoothies und der Trend um diese Fruchtgetränke wird immer größer. Das Bewusstsein für Genuss und Qualität steigt und so haben jetzt fünf junge Berliner ein Start-up Unternehmen gegründet, das Bio-Smoothies vertreibt. Als begeisterte Sportler und Familienväter standen die Gründer vor einem großen Dilemma: „Wie ernähre ich mich zwischen

key-2114313_1920

Start-ups, Gründer und junge Unternehmen können noch bis zum 22. Januar 2018 am „Digital Health Wettbewerb“ der BARMER teilnehmen. Gesucht werden digitale Lösungen zur nachhaltigen Gesundheitsförderung. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Themen gesunde Ernährung, Bewegungsförderung, Suchtprävention oder die Förderung der Gesundheitskompetenz im Vordergrund stehen. Mit digitalen und innovativen Ansätzen möchte die BARMER die

Wie sportlich ist Berlin? - eine der zentralen Fragen der Studie

Für viele Berlinerinnen und Berliner spielt Sport eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Sport bedeutet Gesundheit, Fitness, soziale Teilhabe und Integration. Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport führt in Zusammenarbeit mit dem Amt für Statistik Berlin Brandenburg die größte Sportstudie Deutschlands durch, um die Sport- und Bewegungsinteressen der Berlinerinnen und Berliner besser kennenzulernen. Dafür werden

© Free-Photos

Das Geschäft mit der Gesundheit boomt. Auf der Internationalen Funkausstellung 2017 präsentiert u.a. Samsung seine wasserbeständige Uhr Gear Sport – ein Fitnesstrainer am Handgelenk. Der Fokus der Hersteller in diesem Jahr richtet sich auf Armbänder, die dem Kunden sämtliche Informationen auf einmal liefern. Alles rund um die eigene Gesundheit: die tägliche Schrittzahl, die Schlafdauer, der Kalorienverbrauch

Führungskreis der Bertelsmann Stiftung, Christian Rockerts, Vice President Corporate Communications, aufgenommen am 24.03.2014.

Ideenwettbewerb „getIT HealthTourism“ kürt Sieger aus Berlin und Brandenburg Die Gewinner des Ideenwettbewerbs „getIT HealthTourism“ stehen fest: Die Idee des Berliner Medizintourismus-Spezialisten MedLango für eine Berlin-HealthApp, die den Aufenthalt von internationalen Patienten in Berlin medizinisch und individualisierbar begleitet, ist Sieger des Wettbewerbs. Die App funktioniert mittels hochsicherer Blockchain-Technologie, um einen sicheren Austausch von mitunter sensiblen

Gesundheits-App

Fast die Hälfte aller Smartphone-Besitzer in Deutschland nutzt Gesundheits-Apps. Ganz vorne liegen Anwendungen, die Daten aufzeichnen: die Herzfrequenz oder gelaufene Distanzen. So eine App hat jeder Vierte auf seinem Mobilgerät installiert. Wissen über Ernährung oder Krankheiten rufen 20 Prozent der Befragten über Apps ab. (red)

Olympia

„Olympia ruft: Mach mit“ heißt das neue Motto, mit dem in diesem Jahr an Berliner Schulen ein groß angelegtes Bewegungs- und Lernprogramm startet und in dessen Mittelpunkt die Gesundheitsförderung steht. „Olympia ruft!“ richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die in vier Workshops das Rüstzeug für mehr Gesundheitsförderung in der Schule erhalten und wiederum als Multiplikatoren die

Berliner*innen und Brandenburger*innen sind laut einer TK Studie Kochmuffel | Foto: Techniker Krankenkasse

„Hauptsache gesund“ ist den Menschen in Deutschland am wichtigsten, wenn es um ihre Ernährung geht. Das geht aus der Ernährungsstudie der Techniker Krankenkasse (TK) hervor, die die TK heute zusammen mit foodwatch in Berlin vorgestellt hat. Gefragt, worauf es ihnen bei ihrer Ernährung ankommt, gaben 45 Prozent der Befragten an, dass sie vor allem gesund essen möchten. In der

gesund-und-arbeit

Im aktuellen Gesundheitsreport hat der Bundesverband der Betriebskrankenkassen (BKK) anhand vieler Daten den Zusammenhang zwischen Beruf und Gesundheit belegt. Hier die vier wichtigsten Faktoren in Kürze: Je selbstbestimmter und kreativer gearbeitet werden kann, je mehr Freiräume eine berufliche Tätigkeit bietet, je besser dabei die Zusammenarbeit mit den Kollegen funktioniert, umso gesünder sind Beschäftigte Fehlen positive

Laut einer Marktstudie von foodwatch enthalten die meisten Softdrinks zu viel Zucker | Foto: Pexels

Laut einer Marktstudie von foodwatch enthalten die meisten Softdrinks zu viel Zucker. Sie seien damit alles andere als erfrischend, so wie ihr deutscher Name „Erfrischungsgetränke“ es vermuten lässt. Fast 60 Prozent der über 500 verschiedenen analysierten Getränke enthalten mehr als fünf Prozent Zucker. In Großbritannien würden diese Getränke als überzuckert gelten und ihre Hersteller werden