Alle Trends zu Gesundheit und gesunder Ernährung

Berlinboxx präsentiert die neue Themenwelt „Gesundheit“

 

Informiert auf einen Blick! Finden Sie auf BERLINboxx.de alle Trends, die die Stadt bewegen. Wissen, was läuft!

Schlagwörter
  • All
  • Berlin
  • Beruf
  • Bildung
  • BKK
  • Brandenburg
  • Digitalisierung
  • Food
  • Forschung
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Gesundheitsreport 2016
  • Kommunikation
  • Politik
  • Senat
  • Smoothies
  • Sport
  • Start Up
  • Startup
  • Technologie
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
Date
Foto: Christine Minkewitz/BBB Management GmbH

Berlins Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Dilek Kolat besuchte vor wenigen Tagen den international renommierten Wissenschafts- und Forschungsstandort Campus Berlin-Buch. Anlass war das Gesundheitsprojekt ‚CampusVital‘ , ein deutschlandweit einzigartiges Modellprojekt. Das Betriebliche-Gesundheitsmanagement-Projekt (BGM) fungiert am Standort einrichtungs- und unternehmensübergreifend. Gesundheitsförderung als Standortvorteil für die Wissenschaft Gemeinsam besichtigten die Gesundheitssenatorin und Prof. Thomas Sommer, stellvertretender wissenschaftlicher Vorstand des

adult-1822498_960_720

Erholsame und schnarchfreie Nächte sind für die Partner von Schnarcher nicht länger Utopie. Das unschöne Schnarchgeräusch entsteht durch eine Verengung der Atemwege, die durch die nächtliche Entspannung von Zäpfchen und Gaumensegel hervorgerufen wird. Das so erschlaffte Gewebe vibriert unter der erhöhten Strömungsgeschwindigkeit, die die Atemluft beim Einatmen erzeugt. Bei der Schnarchschiene (Protrusionsschiene) handelt es sich

TOP 5 Nahrungsergänzungsmittel - Alternativen für eine gesunde Ernährung im 30-Tage-Experten-Test | Foto: Pexels

Die Gesundheitsredaktion des Berliner Wirtschaftsmagazins BERLINboxx hat die TOP 5 Nahrungsergänzungsmittel getestet. Das Ergebnis: Nahrungsergänzungsmittel sind eine sinnvolle Alternative für eine ausgewogene Ernährung im stressigen Alltag. An apple a day keeps the doctor away Das alte Sprichwort kennt jeder und jeder weiß auch, dass man im Rahmen einer gesunden Ernährung möglichst viel Obst und Gemüse

Berliner sind Kochmuffel | Foto: Pexels

Laut der TK-Ernährungsstudie „Iss was, Deutschland.“ kochen nur ein Drittel der Befragten aus Berlin und Brandenburg regelmäßig. Damit liegt die Hauptstadtregion auf dem letzten Platz. In Baden-Württemberg kochen dagegen 63 Prozent der Umfrageteilnehmer fast täglich. Ebenfalls alarmierend ist, dass in Berlin und Brandenburg bereits jeder Vierte (26 Prozent) Probleme mit dem Stoffwechsel hat und damit

Falsche Ernährung Ursache von 1/5 aller Todesfälle weltweit | Foto: Pexels

Wie das amerikanische Wissenschaftsjournal „The Lancet“ in seiner aktuellen Ausgabe schreibt, lassen sich weltweit 20 Prozent aller Todesfälle auf falsche Ernährungsweisen zurückführen. Die Wohlstandsgesellschaft isst generell zu viel Salz, industriell verarbeiteten Zucker, weißes Mehl und Wurst bzw. Lebensmittel aus verarbeitetem Fleisch – und bringt sich damit selbst in Gefahr. Basis für diese erschreckend hohe Zahl

Wholey Smoothie | Foto: Wholey

Fast die Hälfte der Deutschen genießt regelmäßig Smoothies und der Trend um diese Fruchtgetränke wird immer größer. Das Bewusstsein für Genuss und Qualität steigt und so haben jetzt fünf junge Berliner ein Start-up Unternehmen gegründet, das Bio-Smoothies vertreibt. Als begeisterte Sportler und Familienväter standen die Gründer vor einem großen Dilemma: „Wie ernähre ich mich zwischen

key-2114313_1920

Start-ups, Gründer und junge Unternehmen können noch bis zum 22. Januar 2018 am „Digital Health Wettbewerb“ der BARMER teilnehmen. Gesucht werden digitale Lösungen zur nachhaltigen Gesundheitsförderung. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Themen gesunde Ernährung, Bewegungsförderung, Suchtprävention oder die Förderung der Gesundheitskompetenz im Vordergrund stehen. Mit digitalen und innovativen Ansätzen möchte die BARMER die

Wie sportlich ist Berlin? - eine der zentralen Fragen der Studie

Für viele Berlinerinnen und Berliner spielt Sport eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Sport bedeutet Gesundheit, Fitness, soziale Teilhabe und Integration. Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport führt in Zusammenarbeit mit dem Amt für Statistik Berlin Brandenburg die größte Sportstudie Deutschlands durch, um die Sport- und Bewegungsinteressen der Berlinerinnen und Berliner besser kennenzulernen. Dafür werden

© Free-Photos

Das Geschäft mit der Gesundheit boomt. Auf der Internationalen Funkausstellung 2017 präsentiert u.a. Samsung seine wasserbeständige Uhr Gear Sport – ein Fitnesstrainer am Handgelenk. Der Fokus der Hersteller in diesem Jahr richtet sich auf Armbänder, die dem Kunden sämtliche Informationen auf einmal liefern. Alles rund um die eigene Gesundheit: die tägliche Schrittzahl, die Schlafdauer, der Kalorienverbrauch

Führungskreis der Bertelsmann Stiftung, Christian Rockerts, Vice President Corporate Communications, aufgenommen am 24.03.2014.

Ideenwettbewerb „getIT HealthTourism“ kürt Sieger aus Berlin und Brandenburg Die Gewinner des Ideenwettbewerbs „getIT HealthTourism“ stehen fest: Die Idee des Berliner Medizintourismus-Spezialisten MedLango für eine Berlin-HealthApp, die den Aufenthalt von internationalen Patienten in Berlin medizinisch und individualisierbar begleitet, ist Sieger des Wettbewerbs. Die App funktioniert mittels hochsicherer Blockchain-Technologie, um einen sicheren Austausch von mitunter sensiblen

Gesundheits-App

Fast die Hälfte aller Smartphone-Besitzer in Deutschland nutzt Gesundheits-Apps. Ganz vorne liegen Anwendungen, die Daten aufzeichnen: die Herzfrequenz oder gelaufene Distanzen. So eine App hat jeder Vierte auf seinem Mobilgerät installiert. Wissen über Ernährung oder Krankheiten rufen 20 Prozent der Befragten über Apps ab. (red)

Olympia

„Olympia ruft: Mach mit“ heißt das neue Motto, mit dem in diesem Jahr an Berliner Schulen ein groß angelegtes Bewegungs- und Lernprogramm startet und in dessen Mittelpunkt die Gesundheitsförderung steht. „Olympia ruft!“ richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die in vier Workshops das Rüstzeug für mehr Gesundheitsförderung in der Schule erhalten und wiederum als Multiplikatoren die

Berliner*innen und Brandenburger*innen sind laut einer TK Studie Kochmuffel | Foto: Techniker Krankenkasse

„Hauptsache gesund“ ist den Menschen in Deutschland am wichtigsten, wenn es um ihre Ernährung geht. Das geht aus der Ernährungsstudie der Techniker Krankenkasse (TK) hervor, die die TK heute zusammen mit foodwatch in Berlin vorgestellt hat. Gefragt, worauf es ihnen bei ihrer Ernährung ankommt, gaben 45 Prozent der Befragten an, dass sie vor allem gesund essen möchten. In der

gesund-und-arbeit

Im aktuellen Gesundheitsreport hat der Bundesverband der Betriebskrankenkassen (BKK) anhand vieler Daten den Zusammenhang zwischen Beruf und Gesundheit belegt. Hier die vier wichtigsten Faktoren in Kürze: Je selbstbestimmter und kreativer gearbeitet werden kann, je mehr Freiräume eine berufliche Tätigkeit bietet, je besser dabei die Zusammenarbeit mit den Kollegen funktioniert, umso gesünder sind Beschäftigte Fehlen positive

Laut einer Marktstudie von foodwatch enthalten die meisten Softdrinks zu viel Zucker | Foto: Pexels

Laut einer Marktstudie von foodwatch enthalten die meisten Softdrinks zu viel Zucker. Sie seien damit alles andere als erfrischend, so wie ihr deutscher Name „Erfrischungsgetränke“ es vermuten lässt. Fast 60 Prozent der über 500 verschiedenen analysierten Getränke enthalten mehr als fünf Prozent Zucker. In Großbritannien würden diese Getränke als überzuckert gelten und ihre Hersteller werden