Flughafen: BER soll erst 2018 eröffnen

Die für 2017 geplante Eröffnung des BER-Flughafens soll erneut verschoben werden. Den Planern macht die Elektrotechnik zu schaffen. Hinzu kommen zahlreiche Mängel am Bau. Die Probleme sollen schon seit Monaten bekannt sein. Dennoch soll die Terminverschiebung erst in der zweiten Januar-Hälfte öffentlich kommuniziert werden. Der Grund: Es geht um einen Kredit in Höhe von 1,1 Milliarden Euro. Der BER-Aufsichtsrat hatte diese erneute Finanzspritze bereits 2015 genehmigt. Das zuständige Bauordnungsamt muss aber noch grünes Licht für einen Nachtrag zur Baugenehmigung geben. Wenn dies am 16. Januar geschieht, dann geben die Banken den 1,1-Milliarden-Kredit frei. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.