Filmförderung: Netflix verweigert Unterstützung

Nach dem Gesetz ist der Streamingdienst Netflix verpflichtet, die Produktion von deutschen Filmen zu unterstützen. Doch der Internet-Streaming-Dienst verweigert die Beiträge, ebenso wie Microsoft und Apple. Nun hat Netflix vor dem Europäischen Gerichtshof Klage eingereicht. Auch Apple plant eine Klage.

Der deutsche Film ist ein Kulturgut. Wer in Deutschland Geld mit Filmen verdienst, ist daher verpflichtet, Beiträge an die Filmförderanstalt (FFA) zu leisten. Mit diesen Geldern werden durch die FFA deutsche Produktionen ermöglicht. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.