Ein #PalastFürAlle-Ticket für den Friedrichstadtpalast

Kultur soll für jedermann erschwinglich sein. Mit einem neuen Charity-Angebot können Veranstaltungen in der meistbesuchten Bühne Berlins auch mit einem kleinen Geldbeutel besucht werden. Somit wird das Ermäßigungsangebot des Theaters noch einmal erweitert.
Der Friedrichstadt-Palast ermöglicht in einer Testphase ab Juli den Besuch von Theaterveranstaltungen für fünf Euro. Der Normalpreis fängt bei 19,80 Euro pro Ticket an. Dieses Angebot ist für die Menschen gedacht, die sonst auch Freizeitaktivitäten wie Theaterbesuche verzichten müssen. „Damit wollen wir Menschen eine Teilhabe am kulturellen Leben dieser Stadt ermöglichen, denen es aus finanziellen Gründen sonst nicht möglich wäre, uns zu besuchen“, so der Intendant Dr. Berndt Schmidt.
Die Registrierung erfolgt online (www.palast.berlin/apps/fueralle/) und ohne Nachweis auf Vertrauensbasis. Einmalig kann sich für bis zu vier Tickets je Produktion registriert werden. Ausgewählte Show-Termine werden den angemeldeten Nutzern per Mail zugeschickt. Bis Oktober diesen Jahres testet der Friedrichstadtpalast das #PalastFürAlle-Ticket. Danach werden die Daten ausgewertet. „Wir können diese Aktion längerfristig natürlich nur anbieten, wenn sie nicht‚ ausgenutzt‘ wird, sondern tatsächlich nur von Menschen in Anspruch genommen wird, die den Eintritt einfach nicht bezahlen können. Es gibt aber auch Doppelverdiener mit Kind, die keine Sozialleistungen beziehen und die dennoch am Monatsende kaum einen Euro übrighaben, um sich oder den Kids mal etwas Schönes gönnen zu können. Diese Menschen fallen oft durch alle sozialen Teilhabe-Raster und das wollen wir bei uns ändern“, erklärt der Intendant.
Bisher lag die Januar bis Mai Auslastung des Theaters bei 94 Prozent und auch der Kartenumsatz stimmt, sodass die freien Plätze ohne wirtschaftliche Einbußen an das Gemeinwesen gehen können. Berlin orientiert sich mit diesem Prinzip an das ‚Miniatur Wunderland‘ in Hamburg, wo ebenfalls keinerlei Nachweis der Bedürftigkeit erbracht werden muss.

(Bildquelle: wikipedia.org)

1 Antwort
  1. Hagen, Renate
    Hagen, Renate says:

    Die Aktion des Friedrichstadt-Palastes ist eine tolle Leistung. Sie ermöglicht
    vielen die über geringere finanzielle Mittel verfügen einen Besuch.
    Danke. R. Hagen

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.