Ein Supermarkt geht online: Edeka und Bringmeister beliefern ganz Berlin

Gemeinsam starten Edeka und Bringmeister jetzt in der Hauptstadt durch: Das Sorti­ment des Online-Händlers wurde auf rund 13.000 Artikel erweitert und bietet alles, was die Kunden aus einem klassischen Supermarkt kennen. Das Besondere: Auch bei frischen Produkten profitieren sie von einer großen Auswahl und der Möglichkeit, individuelle Mengen auszuwählen. Obst und Gemüse sowie Fleisch, Wurst und Käse wer­den als Wiegeware angeboten. Wie an der Bedientheke im Supermarkt bestellen die Kunden die genaue Wunschmenge, die dann frisch für sie portioniert wird.

Frische auf dem kurzen Dienstweg

Der Einkauf erfolgt im Online-Shop Bringmeister.de – bequem von zuhause oder von unter­wegs. Im Gegensatz zu vielen anderen beliefert Bringmeister alle Berliner Postleit­zahlengebiete. Die Ware wird von Montag bis Samstag von 6 bis 24 Uhr in einem vom Kunden gewählten Zeitfenster von zwei Stunden zuge­stellt. Kommissioniert werden die Waren im größten Lebensmittel-Online-Lager Deutsch­lands in Schönefeld bei Berlin. Hier wird jeder Einkauf von Hand zusammengestellt und anschließend in Kühlfahrzeugen direkt frisch bis nach Hause gebracht. Dabei gewährt Bringmeister eine Frischegarantie: Ist die gelieferte Ware nicht frisch, gibt es das Geld zurück.

Bringmeister ist seit Januar 2017 im Edeka-Verbund

Im Rahmen der Übernahme von Kaiser’s Tengelmann durch Edeka ist Bringmeister seit Januar 2017 Teil des Edeka-Verbunds. Mit über 20 Jahren Erfahrung als Online-Super­markt gehört das Unternehmen zu den Vorreitern im deutschen Lebensmittel-Onlinehandel und hat sich in den Metropolen Berlin und München etabliert. (red)

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.