Easyjet: größere Flotte, neue Ziele

Die Fluggesellschaft Easyjet sieht großes Wachstumspotenzial am Standort Berlin. Bereits im November wurde der Flugzeugbestand von zehn auf elf Maschinen erhöht. Mit dem Sommerflugplan 2017 will Easyjet erneut ihre Hauptstadt-Flotte erweitern. Dann soll ein neuer Airbus nach Schönefeld kommen, mit dem ab Ende Juni neue Ziele angeflogen werden. Damit wird die Airline in gut einem Jahr die Zahl ihrer Maschinen um ein Drittel auf dann 12 vergrößert haben. Die Erweiterung schafft neue Stellen: „Auf diese Weise erhöhen wir die Zahl unserer Berliner Mitarbeiter, die alle deutsche Arbeitsverträge haben, um 36 Mitarbeiter auf über 500“, sagte Deutschland-Chef Thomas Haagensen im Gespräch mit der Berliner Zeitung.
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.