E-Autos auf deutschen Straßen: Merkel erklärt Ziel für gescheitert

Laut Plan der Bundesregierung sollten bis zum Jahr 2020 eine Million E-Autos auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Nun hat Angela Merkel Bilanz gezogen: „So, wie es im Moment aussieht, werden wir dieses Ziel nicht erreichen“, zitierte die Nachrichtenagentur Reuters die Kanzlerin. In Deutschland sind bisher weniger als 100.000 Autos mit elektrischem Antrieben zugelassen worden – nicht einmal zehn Prozent des selbstgesetzten Ziels. E-Autos sind nach wie vor deutlich teurer als ein Benziner. Der Grund dafür ist hauptsächlich der Akku. jHinzu kommt die Reichweitenangst. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.