Digitalisierung im Gesundheitstourismus

Ideenwettbewerb „getIT HealthTourism“ kürt Sieger aus Berlin und Brandenburg

Die Gewinner des Ideenwettbewerbs „getIT HealthTourism“ stehen fest: Die Idee des Berliner Medizintourismus-Spezialisten MedLango für eine Berlin-HealthApp, die den Aufenthalt von internationalen Patienten in Berlin medizinisch und individualisierbar begleitet, ist Sieger des Wettbewerbs. Die App funktioniert mittels hochsicherer Blockchain-Technologie, um einen sicheren Austausch von mitunter sensiblen Patientendaten zu gewährleisten. Das Berliner Start-up wird aber mit ihrer HealthApp, rundum den medizinischen Telefon-Dolmetscher-Dienst, erst der Anfang eines ganz neuen Geschäftszweiges sein.

„Die Hauptstadtregion nutzt die Chance, die der digitale Wandel mit sich bringt. Unser Standort bietet zahlreiche Vorteile für die Ansiedlung von Digital Health-Start-ups und die Entwicklung innovativer Anwendungen. Die Start-up-Metropole Berlin ist im Bereich Gesundheitstourismus international hoch angesehen und verfügt über herausragende medizinische und touristische Rahmenbedingungen. Mit diesem Wettbewerb fördern wir die Entwicklung und den Einsatz innovativer Lösungen“, so Christian Rickerts, Staatssekretär, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe haben den Ideenwettbewerb im Rahmen der Initiative „Health Excellence“ ausgeschrieben, um die Attraktivität Berlins als Gesundheitsmetropole weiter zu erhöhen und auszubauen. Gesucht wurden Ideen, die den Gesundheitstourismus in Berlin-Brandenburg mithilfe digitaler Lösungen voranbringen. Die Realisierung der Siegerprojekte wird mit 15.000 Euro für den 1. Platz und 5.000 Euro für den 2. Platz unterstützt.

Eine weitere Ausschreibung bietet derzeit die Wohnungsbaugesellschaft degewo. Der „degewo Innovationspreis: Smart Up the City 2017“ richtet sich an GründerInnen und Startups im Bereich Smart Building, Smart City oder PropTech. Gesucht werden innovative, digitale sowie technischen Lösungen und Dienstleistungen für Wohnungsimmobilien der Wohnungsbaugesellschaft.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.