„Der Flughafen Tegel muss bestehen bleiben“

Laut Plänen des Senats soll der Flughafen Berlin Tegel geschlossen werden, sobald der BER in Betrieb geht.

Doch der Präsident des Bundesverbandes mittelständischer Wirtschaft (BVMW) Mario Ohoven (70) setzt sich nun für Tegels Fortbestand ein. Somit unterstützt er die Initiative „Berlin braucht Tegel“, welche sich für den Weiterbetrieb des Reinickendorfer Flughafens einsetzt.

Noch bis zum 20. März können Berliner mit ihren Unterschriften den weiteren Bestand des TXL Airports unterstützen.

„Zum starken Wirtschaftsstandort Berlin gehört ein funktionierender Hauptstadtflughafen,“ erklärt Ohoven. (saa)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.