Charityaktion in Berlin – „Porta hilft“

„Porta hilft“- die Charityaktion des Einrichtungsgiganten porta! Möbel hilft nun auch an seinem neuen Standort in Berlin. Im Vorfeld der Eröffnung des 23. Porta Möbel-Einrichtungszentrums in Mahlsdorf, wird gespendet. Das Unternehmen möchte 35 Einrichtungen rund um seine neue Filiale mit Sach- und Geldspenden unterstützen. Über die Andreas Gärtner-Stiftung – Hilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, 1993 ins Leben gerufen vom Porta-Gründer Hermann Gärtner, werden die Spenden schnell und unbürokratisch verteilt. Im letzten Jahr spendete Porta beispielsweise fünf VW Caddy Kleintransporter an die Diakonie und Lebenshilfe in Magdeburg. Darüber hinaus veranstaltet die Andreas Gärtner-Stiftung regelmäßig diverse Charityveranstaltungen, darunter Abend- und Sportevents, wie das jährliche Golfturnier um den porta-cup oder auch Fußballevents, um Spenden einzuwerben.

Der Grundstein für die Porta-Unternehmensgruppe wurde bereits 1965 gelegt. Mittlerweile beschäftigen sie über 7600 Mitarbeiter, Tendenz steigend. Das Unternehmen zählt heute zu den größten Einrichtungsunternehmen Deutschlands, unter den Namen Porta, Boss und Hausmann.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.