Bundestagswahl: Frank Henkel will es nochmal wissen

Der frühere Innensenator Frank Henkel, der nach der Abgeordnetenhauswahl im Herbst 2016 das Regierungsamt und den Vorsitz der Berliner CDU verlor, will scheinbar in den Bundestag. Derzeit ist er Abgeordneter im Berliner Landesparlament und Bezirkschef der CDU in Mitte. Aus gut informierten Parteikreisen heißt es: Henkel sei fest entschlossen, im Wahlkreis Mitte für den Bundestag zu kandidieren. Am 28. Februar wird die Delegiertenversammlung der CDU ihren Direktkandidaten nominieren. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.