Bundesregierung: US-Finanzminister Steven Mnuchin kommt nach Berlin

Am Donnerstag nächster Woche besucht US-Finanzminister Steven Mnuchin seinem deutschen Amtskollegen Wolfgang Schäuble im Bundesfinanzministerium in Berlin. Bei dem Besuch dürften strittige Themen zur Sprache kommen: So rechnen Schäubles Mitarbeiter damit, dass der Amerikaner die deutschen Leistungsbilanzüberschüsse thematisieren wird. Die Regierung von Präsident Donald Trump scheint die erste zu sein, die bereit ist, die Exportüberschüsse Deutschlands und Chinas mit protektionistischen Maßnahmen zu bekämpfen. Dazu zählen auch Überlegungen, Importe steuerlich zu benachteiligen. Die Maßnahme käme einem Strafzoll für Importe gleich. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.