Bundesrat: dichter und höher bauen in „urbanen Gebieten“

Der Bundesrat hat ein neues Baurecht für mehr Wohnungen in der Stadt gebilligt. In Innenstädten gelten künftig gelockerte Regeln für den Bau von Wohnungen. Der Bundesrat stimmte einer Baurechtsnovelle zu, die die Ausschreibung „urbaner Gebiete“ erlaubt. Dort darf künftig dichter und höher gebaut werden als in Wohn- und Mischgebieten, auch die Lärm-Grenzwerte sind tagsüber höher.

Der Gesetzgeber hat zudem den Verbraucherschutz für Bauherren eindeutig gestärkt. Ein vom Bundesrat gebilligtes Gesetz legt nun fest, dass private Bauherren gegenüber dem Auftragnehmer Änderungswünsche zur Ausführung ihres Objekts einseitig anordnen können. Außerdem regelt das Gesetz das Kündigungs- und Widerrufsrecht klarer. (red)

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.