Brandenburg: Wolf auf Kita-Gelände

In Brandenburg ist erstmals ein Wolf als „Problemwolf“ eingestuft worden. Das Tier war im Garten einer Kindertagesstätte in Rathenow gesichtet worden. Ein zweites Mal soll sich das Tier einem Kind genähert haben, berichtete das Umweltministerium. Das Eindringen des Wolfes sei kein wildtiertypisches Verhalten. Die Regularien sehen vor, dass Problemwölfe notfalls auch getötet werden können. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.