Berliner Unternehmen: erstmals mehr als 200 Milliarden Umsatz erwirtschaftet

Die Berliner Unternehmen haben 2015 mehr als 200 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet. Dabei haben sie den Vorjahreswert um 4,3 Milliarden Euro überschritten, teilte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag mit. Gleichzeitig gab es auch im Land Brandenburg einen deutlichen Zuwachs, doch mit gut 80 Milliarden Euro bleibt die Wirtschaft erheblich hinter dem Erlösvolumen der Berliner zurück.

Im Berichtsjahr 2015 zählten die Statistiker in Berlin 148.000 Unternehmen – 3.500 mehr als 2014. Mit 7,8 Milliarden Euro zahlten die Firmen fast 300 Millionen Euro mehr Umsatzsteuer als 2014. Dynamische Zuwächse waren in den statistischen Rubriken Grundstücks- und Wohnungswesen, Information und Kommunikation sowie im Gesundheits- und Sozialwesen zu verzeichnen. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.