Senat: 15 Millionen für Übernahme der JFK-Schule

Die Berliner Bildungsverwaltung will zwei renommierte Schulen von der Bezirks- in die Landesträgerschaft holen: die Zehlendorfer John-F.-Kennedy-Schule und das Französische Gymnasium in Tiergarten.

Im Fall der deutsch-amerikanischen Schule gibt es bereits einen Brief des Bildungs-Staatssekretärs Mark Rackles. Er habe der Schule mitgeteilt, dass „Sanierungsmittel von 15 Millionen Euro in 2017 vorgesehen sind“, falls die Schule in die Trägerschaft es Landes wechselt. Hintergrund: Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) plant eine landesweite Strategie zur Förderung der Mehrsprachigkeit. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.