Berlin-Tegel: erste neue Karstadt-Filiale seit 30 Jahren

Der Investor Harald Huth hat in der Humboldtbibliothek seine Pläne für die Neugestaltung der Fußgängerzone in der Tegeler Gorkistraße erläutert. Das Bauvorhaben soll bis Herbst 2018 fertiggestellt sein. Huth erklärte, daß Karstadt in dem Neubau auf einer Verkaufsfläche von mehr als 10.000 Quadratmetern erstmals wieder seit 30 Jahren in Deutschland ein neues Warenhaus eröffnet. Während der heißen Bauphase von 2017 bis 2018 werden alle bisherigen Parkplätze der alten Parkhäuser ersatzlos wegfallen. An der Veranstaltung nahmen 250 interessierte Bürger teil. Huth wird etwa 200 Millionen Euro investieren. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.