Berlin-Mitte: rent24 eröffnet Coworking Space am Gendarmenmarkt

Der Coworking und Coliving Anbieter rent24 eröffnet diesen Sommer auf über 7.200 Quadratmetern am Berliner Gendarmenmarkt einen weiteren Standort. In der Oberwallstraße werden auf sechs Etagen offene Arbeitsbereiche sowie Einzelbüros, Eventflächen und Loungebereiche errichtet. „Wir freuen uns, dass wir unserer Community ein so besonderes Space in Berlin-Mitte bieten können“, erklärt Robert Bukvic, Gründer und CEO der rent24 GmbH.

Moderne Architektur und eine inspirierende Atmosphäre

Das ehemalige Kaufhaus vereint Tradition mit moderner Architektur. Es verfügt über einen prestigeträchtigen Eingangsbereich und teilweise überdachte Terrassenflächen. Zudem werden dort Veranstaltungs- und Arbeitsflächen unter einer 13 Meter hohen Deckenkonstruktion aus Glas, auch als „gläserne Tonne“ bekannt, entstehen. „In den nächsten Wochen werden die Umbauarbeiten beendet, sodass wir unsere Mieter auch hier mit der gewohnt inspirierenden rent24-Atmosphäre inklusive privatem Kino und Cocktail-Happy-Hour begrüßen können“, freut sich Bukvic.

Von Cells revitalisiert und verwaltet

Das Objekt wurde im Jahr 2013 durch den Entwickler CELLS Group, der auch für die Verwaltung verantwortlich ist, revitalisiert. Mit der langfristigen Anmietung von rent24 ist das Objekt nun vollvermietet. „Das Konzept von rent24 ergänzt den Mietermix des gesamten Gebäudekomplexes ideal“, sagt Norman Schaaf, Geschäftsführer der CELLS Bauwelt GmbH. Neben mehreren IT-Unternehmen sind auch ein Fitnessstudio sowie verschiedene Restaurants Mieter in dem Komplex. „Wir freuen uns auf die Kooperation und gehen davon aus, dass die gesamte Mikrolage von dem neuen Mieter profitieren wird“, so Schaaf weiter.

Die Lage: 1A

Der neue Space befindet sich am Gendarmenmarkt, der zu den bekanntesten Plätzen Berlins gehört und vom Deutschen Dom, Französischen Dom und dem Konzerthaus eingerahmt wird. „Die Gegend ist einerseits historisch, andererseits modern und innovativ“, beschreibt Bukvic die Lage des neuen Coworking Spaces. „Es gibt in nächster Umgebung eine Vielzahl an Geschäften, Hotels sowie Restaurants und Cafés.“ (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.