Berlin-Lichtenberg: Real testet Startup-Produkte im Markt

Die Supermarkt-Kette Real will Food-Startups testen. Dafür hat Real in Berlin das „Startup-Shelf“ aufgebaut: Während des ersten Testlaufs präsentiert Real die Produkte von vier jungen Unternehmen in einem hölzernen Regal, das direkt am Eingang der Real-Filiale in Berlin-Lichtenberg steht. Dort präsentiert das Berliner Startup Selosoda den Real-Kunden seine Limonade, The Earl Spirit verkauft Weizenbrand, der in Berlin herstgestellt wird. Ebenfalls dabei: das Startup Vetzis, das eine Pulvermischung für fleischlose Schnitzel verkauft, und Bonbons aus der Zuckerwarenfabrik Ehren.

Drei Monate lang dürfen die Startup ihre Produkte bei Real verkaufen und bewerben. Anschließend werden die Meinungen der Kunden und die Verkaufszahlen ausgewertet. Läuft ein Produkt gut, dann kann es in das Sortiment von Real übernommen werden. (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.