Belgischer Barkeeper gewinnt die BACARDÍ LEGACY GLOBAL COCKTAIL COMPETITION 2017

Der aus Knokke Heist stammende belgische Barkeeper Ran Van Ongevalle heimste am vergangenen Dienstag den Sieg der 9. BACARDÍ LEGACY GLOBAL COCKTAIL COMPETITION 2017 ein. Gegen 38 Kontrahenten aus aller Welt setzte sich der Belgier mit seinem Cocktail „Clarita“ im E-Werk Berlin durch.

Wie jeder der Finalisten, musste Ran seinen Cocktail und sein Promotion Konzept über Monate vorbereiten und perfektionieren. Ziel war es, mit den zeitlosen Cocktails der BACARDI Reihe Mojito, Daiquiri und Cuba Libre mithalten zu können. Die Jury aus José Sanchez Gavit – Maestro de Ron BACARDÍ, Hidetsugu Ueno (berühmter Barkeeper aus Tokio), Julie Reine (Barkeeperin und Industrieberaterin aus New York) und Gn Chan (Gewinner des letzten Jahres) überzeugte er mit einer Mix aus: BACARDI 8 Jahre Superior Rum, Amontillado Sherry, Crème de Cacao, Absinth, Saline Solution und drei Tropfen Olivenöl als Garnitur.

Die New Yorker Barkeeperin Julie Reiner, eine der Juroren, brachte es am Finalabend über den Gewinner Cocktail „Clarita“ auf den Punkt:

„Mit der Verwendung von Amontillado Sherry hat er den BACARDI Rum schön verstärkt. Er hat einen trockenen aber gut ausbalancierten Drink kreiert, bei dem ich nicht zögern würde ihn immer und immer wieder in einer Bar zu bestellen. Und auch Ran’s Darbietung auf der Bühne fand ich total fasziniert – er hat einfach abgeliefert!“

Neben der Trophäe erhält der Belge eine jahrelange Unterstützung von BACARDI, um seine Laufbahn als Barkeeper weiter voranzubringen. Diese Unterstützung besteht aus gezielt auf ihn zugeschnittenen Praxis-Erfahrungen. Die sollen ihn dabei helfen, seinen Cocktail „Clarita“ weltweit bekannt zu machen und eine Plattform „Clarita“ in die besten Bars der Welt zu bringen.

Nächstes Jahr findet die BACARDÍ Legacy Global Cocktail Competition im südamerikanischen, Mexico City, statt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.