Axel Springer: Mitarbeiter geben Flüchtlingen Sprachunterricht

Seit Oktober geben 30 Mitarbeiter der Axel Springer SE Flüchtlingen Deutschunterricht in Berlin. In Dreierteams vermitteln sie den Teilnehmern in acht Kursen pro Woche, wie sie Alltagssituationen sprachlich bewältigen können. Die „starke Affinität“ der Medienbranche zur Sprache sei dabei ein großer Vorteil, erklärte Springer-Personalchef Thomas Wendt gegenüber der BILD-Zeitung. Mehr Informationen unter: www.ich-spreche-deutsch.de (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.