Arabella Hotel Waldhuus Davos: Aufstehen und Abschlagen

Was hat ein Manager nie? Zeit! Doch wenn er sich für einige Tage Zeit stiehlt, für sich und seine Familie, dann soll es bitteschön exzeptionell, stylish und omni-convenient sein. Die BERLINboxx stellt Ihnen diese superlativen Orte vor.

Inmitten majestätischer Berge und traumhafter Naturlandschaften wird das Golfspiel in Davos zu einem grandiosen Erlebnis. Und nicht nur das, denn dank der Höhenluft fliegen die Bälle hier messbar weiter als andernorts! Ideale Voraussetzungen also, um das eigene Handicap in Angriff zu nehmen. Vom familiären Châlet-Hotel aus ist es nur ein Schritt auf den 18-Loch-Golfplatz Davos. Apropos Familie: Der Nachwuchs ist währenddessen im hauseigenen 100 qm großen Kinderparadies bestens betreut. Kreative Kinderbetreuerinnen, der Garten mit Spielplatz und der hauseigene kostenlose 18-Loch-Minigolfplatz sorgen bei Kindern zwischen drei und zehn Jahren für perfekte Abwechslung. Ältere Kinder haben Spaß bei Tischkicker, Billard, Playstation oder Xbox im Jugendraum. Bis zu zwei Kinder bis 16 Jahre übernachten außerdem kostenlos im Zimmer der Eltern.

Die 93 gemütlichen Châlet-Zimmer sind alle heimelig und mit viel Komfort eingerichtet. Jedes Zimmer verfügt über einen Balkon oder Terrasse.

Nach getaner sportlicher Betätigung – dies kann auch eine Wander- oder Mountainbiketour sein, denn die entsprechenden Routen beginnen unmittelbar am Hotel- erholt man sich am besten im 700 qm-Wellnessbereich, der mit einem sehr großzügigen Indoor-Pool punktet.

Der großzügige Wellnessbereich lädt ein zum abzuschalten und den Alltag zu vergessen.

Zu guter Letzt sollte sich der Gast die klassischen Bündner Spezialitäten des hauseigenen Restaurants Waldhuus gönnen. Besonders hervorzuheben ist die herzliche Gastfreundschaft, die alle Mitarbeiter des Hauses ausstrahlen und die dem Gast ein besonderes Gefühl des Willkommenseins vermitteln. (awi)

Arabella Hotel Waldhuus Davos
Tel. +41 81 417 93 33
www.waldhuusdavos.ch

© Arabella Hotel Waldhuus Davos
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.