Apleona: 360°- Immobilienkompetenz

Die Anforderungen an das Asset Management sind nicht erst mit dem Engagement internationaler Investoren im deutschen Immobilienmarkt gestiegen. Ein aktives Management von Immobilien, das den gesamten Lebenszyklus berücksichtigt, ist heute wichtiger denn je und ist imstande, das Kosten-Nutzen-Verhältnis bei der Bewirtschaftung einer Immobilie zu optimieren und die Steuerung der Erträge von komplexen Portfolien maximal auszurichten. Bestandsoptimierung im Rahmen von Investment Beratung ist dabei das klare Ziel eines Asset- und Fund-Managements, wie Apleona GVA Argoneo GmbH es als Multi-Services oder integrierter Dienstleister anbietet. Bei dem jährlich zunehmenden Transaktionsvolumen im Bereich der gewerblichen Immobilien sind internationale Standards Minimalbedingung für einen strategischen Eigentümervertreter wie Apleona, dem in Europa führenden Immobilien- und
Industriedienstleister.

In Berlin ist Alexandra Meyder-Cyrus als Director Asset Management für die Region Ost verantwortlich. BERLINboxx wollte von ihr wissen, wie Apleona komplexe Immobilienaufgaben bewältigt.

Alexandra Meyder-Cyrus, Director Asset Management Apleona GVA

Frau Meyder-Cyrus, bitte erklären Sie die Dienstleistung von Apleona in drei Sätzen.

Alexandra Meyder-Cyrus: Apleona steht für Mehrwert. Wir verstehen den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie und können für jede Phase spezifische Leistungen anbieten. Wir entwickeln Optimierungskonzepte für Immobilien jeglicher Assetklasse, die nachhaltig Werte für die Eigentümer generieren.

Was bedeutet integrierte Dienstleistung und welche Kundenklientel wollen Sie damit erreichen?

Alexandra Meyder-Cyrus: Wir sind aufgrund unserer spezialisierten und erfahrenen Mitarbeiter in der Lage, von der Investition über die Planung, den Bau und das Management bis hin zur Optimierung und Verkauf einer Gewerbeimmobilie zu beraten und die gefundenen Lösungsansätze auch umzusetzen. Auf der anderen Seite fragen vielen Kunden einzelne Bausteine aus unserem Multi-Services-Angebot nach, welches wir auch modular anbieten.

Wir verfügen über 360°-Immobilienkompetenz und betrachten dabei nachhaltig Immobilien und Liegenschaften. Wir berücksichtigen individuelle Kundenwünsche, zielen auf wirtschaftliche
Realisierung, Werterhalt und Effizienzsteigerung sowie die Verbesserung von Prozessabläufen. Das wird von unseren Kunden sehr geschätzt. Dazu gehören Eigentümer, Investor,  Fondsmanager, Industrieunternehmen, Bauherr, Betreiber oder auch Nutzer von Immobilien, die wir nach internationalen Standards betreuen.

Ihre Kundenzielgruppe sind also institutionelle und internationale Immobilienbestandshalter?

Alexandra Meyder-Cyrus: Aufgrund unseres weltweiten Netzwerkes rekrutieren wir neben nationalen natürlich auch viele internationale sowie institutionelle Kunden, wobei wir länder-, leistungs- und standortübergreifend tätig sind. Dies ist nicht nur dadurch möglich, dass wir weltweit über Apleona-Standorte verfügen, sondern auch durch unser großes Partnernetzwerk
GVA Worldwide. (cr)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.