Brandenburg: Caterna Vision gewinnt ILB als neuen Investor

Die  Caterna  Vision  GmbH,  ein Unternehmen tätig im Bereich von Online-Therapien  für  Augenerkrankungen wie Amblyopie, hat im Rahmen einer weiteren  Finanzierungsrunde die BFB Brandenburg Kapital GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Brandenburger Förderbank ILB, gewinnen können. Bisher wurde die Firma von dem durch Peppermint VenturePartners (PVP) verwalteten Peppermint Charité Biomedical Fund und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) finanziert. Die ILB hat sich nun mit Ihrem Frühphasen- und Wachstumsfonds als neuer Geldgeber mit einem hohen sechsstelligen Betrag beteiligt. Die Finanzmittel sollen insbesondere für die Weiterentwicklung der Produkte, die breitere Durchdringung bei Krankenkassen sowie für erste Auslandsaktivitäten und damit für das weitere Wachstum genutzt werden.

„Wir  freuen uns, mit den neu eingeworbenen Mitteln den Vertrieb des Online-Sehtrainings für Kinder mit Amblyopie  in  Deutschland weiter voranzutreiben und die Plattform auszubauen. Wir wollen auch unser internationales Geschäft verstärken“, so Michael Scherrer, CEO der Caterna Vision.

Thomas  Lehmann, Beteiligungsmanager der ILB: „Das erstklassige Produkt in Kombination  mit  den  bisherigen Behandlungserfolgen haben uns überzeugt. Caterna hat nun die  Möglichkeit, mit dieser Finanzierungsrunde die Entwicklung der Online-Therapieplattform auszugestalten. “ (red)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .