20 Jahre Sonderverwaltungszone Hongkong

Berliner Wirtschafts- und Handelsbüro Hongkong feiert Jubiläum – Chinas Botschafter und hochrangige Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft unter den Gästen

Das Wirtschafts- und Handelsbüro Hongkong, Berlin (HKETO Berlin) feierte am 27. Juni in Berlin mit einem kulinarischen Highlight ein besonderes Jubiläum. Das Galadinner zählte zu den Höhepunkten einer Serie von Feierlichkeiten anlässlich des 20. Geburtstags der Sonderverwaltungsregion Hongkong. Zu den etwa 200 Gästen zählten der chinesische Botschafter Shi Mingde, Regierungsvertreter aus Bund und Land sowie führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Medien. Eigens aus Hongkong eingeflogen, bereiteten Meisterköche des Chinese Culinary Institute (CCI) Spezialitäten der Hongkonger Küche zu.

 

Betty Ho und der Botschafter der Volksrepublik China in Deutschland, Mr Shi Mingde, mit Meisterköchen und Auszubildenden des Chinese Culinary Institute

In ihrem Grußwort zur Eröffnung des Festessens hob Gastgeberin Betty Ho, Direktorin des HKETO Berlin, die Eigenheit der Hongkonger – auf bestehende Stärken aufzubauen und gleichzeitig neue Herausforderungen in Chancen umzumünzen – hervor und blickte auf die Erfolge Hongkongs in den letzten zwei Dekaden zurück: „Die beständige Entwicklung Hongkongs in den letzten 20 Jahren fußt auf dem Prinzip ‚Ein Land, zwei Systeme‘. Um die Errungenschaften der vergangenen zwei Jahrzehnte zu festigen, werden die Menschen Hongkongs weiterhin zueinander stehen, vorwärts gehen und kommende Chancen nutzen.“

Chinaexperte Carsten Heinrich, Geschäftsführer von Rubina Real Estate, gilt als „Botschafter Berlins in China“ und verfügt über Niederlassungen in den Metropolen Hongkong und Shanghai. Seit der Gründung im Jahr 2011 fokussiert sich Rubina Real Estate GmbH auf die Akquisition chinesischer Investoren für den deutschen Immobilienmarkt. „Das Immobiliensegment in Deutschland, vor allem aber in Berlin, ist für chinesische Anleger nach wie vor äußerst interessant und gewinnt durch seine stetige Entwicklung von Jahr zu Jahr an Bedeutung“, so Heinrich. „Mit einem mehrsprachigen Team bieten wir Kunden aus Fernost eine ganzheitliche Betreuung und sind in chinesischen Metropolen präsent, um den Dialog mit Interessenten direkt und unmittelbar vor Ort führen zu können.“

Um den 20. Jahrestag zu feiern und den europäischen Freunden die kulinarischen Genüsse Hongkongs vorzustellen, veranstaltet das HKETO Berlin weitere Galadinner in Genf zusammen mit dem dortigen HKETO am 30. Juni sowie am 5. Juli in Budapest.

 

 Bild: Betty Ho, Direktorin des HKETO Berlin und Carsten Heinrich, Geschäftsführer Rubina Real Estate. Bildquelle: BERLINboxx

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.